Dachbeschichtung Gleichamberg


Dachbeschichtung für Gleichamberg & Umgebung

Sieht Ihr Hauptdach auch verschmutzt und verwittert aus? Ist es auch mit Gewächs und Flechten bewachsen? Dann haben wir eine intelligente Option zum neuen Hauptdach für Sie in Gleichamberg.


  • 70% Ersparnis gegenüber einer Neueindeckung
  • Vervollständigung in 3 Tagen
  • neue Farbwahl für Hausdach möglich
  • Dachbeschichtung

Wir bieten Ihnen eine Wahlmöglichkeit zu einem kompletten neuen Dach. Durch die günstige und professionelle Beschichtung durch unseren Betrieb verlängert sich die Haltbarkeit des Daches.


Jetzt anfragen

Schicken Sie uns jetzt Ihre unverbindliche Anfrage für eine Dachbeschichtung.


Hinweis: Ihre Daten werden sicher mit SSL-Verschlüsselung übertragen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Gleichamberg

Ortschild Gleichamberg
Stadtname: Gleichamberg
Bundesland: Thüringen
Land: Deutschland
Einwohner: 3.101
Vorwahl: 036875
Postleitzahl: 98646
Kennzeichen: HBN

Unsere Beratung für Ihr neues Dach in Gleichamberg

günstig & schnell

Alle Ziegel auf einem Hausdach neu zu ersetzen, ist eine ziemlich aufwendige Angelegenheit. Aber um was geht es dabei denn eigentlich? Die Dachziegel sollen ersetzt werden, da sie durchlässig geworden sind. Hier setzen wir mit unserer hervorragenden Methodik an.
Nach der Entfernung von Verschmutzungen der Dachziegel werden diese in einem speziellen Verfahren mit einer Farbe besprüht. Diese Farbschicht verhindert das Eintreten von Regen.


Die Auswahlmöglichkeit zur Dachsanierung

Mit unserem System haben Sie eine intelligente Alternative zur Dachsanierung. Das System ist geeignet für: normales Dach, Flachdach, Metalldach, Stellplatzüberdachung, Garagendach uvm. Kontaktieren Sie uns unverbindlich für ein Angebot.


So glückt eine Dachbeschichtung

Bei einer Dachbeschichtung erhält die Dacheindeckung eine Art Schutzfilm. Er soll die Funktions- und damit die Lebensdauer der Dacheindeckung verlängern, indem er das Material versiegelt, sodass Wasser und Schmutz besser abgleiten.


Die Dachbeschichtung hat auch einen ästhetischen Kriterium, denn durch die Beschichtung sieht das Hauptdach wieder wie neu aus. Die kompletten Arbeiten nehmen in den meisten Fällen rund drei Tage in Anspruch. Die Dachbeschichtung erfolgt in diesen Arbeitsschritten:


Ablaufschritt 1: Reinigung des Daches

Im 1. Schritt reinigt ein Fachbetrieb das Dach. Hierzu verwenden die Fachmänner meist einen spezifischen Reinigungsgerät. Neben der Dachfläche an sich reinigen sie die Unterkanten des Daches sowie die Dachrinnen. Auf diese Weise befreit man das Dach von Moos, Algen und anderen Verschmutzungen.


Ablaufschritt 2: Sichtprüfung des Daches

Nun überprüfen die Profis das Hauptdach im Zuge einer Sichtprüfung auf fehlerhafte Dachziegel, die ersetzt werden müssen. Dies ist häufig bereits die zweite Sichtprüfung, da eine erste vor der Reinigung erfolgen sollte.


Step 3: Vorbereitungsarbeiten

Vor der Beschichtung des Daches klebt man solche Bereiche ab, die nicht beschichtet werden. Hierzu zählen der Kamin, Dachfenster und Gauben.


Ablaufschritt 4: Grundierung des Daches

Im nächsten Abschnitt tragen die Profis eine Grundierung auf die Dachfläche auf. Sie dient dazu, dass die Beschichtung besser hält.


Abschnitt 5: Beschichtung des Daches

Der letzte Step ist das Verteilen der Beschichtung. Hier sind verschiedenartigen Farbtönen wählbar, sodass Ihr Haus, wenn gewünscht, einen neuen Look erhält.

Neue Dachversiegelung: Die Ausgaben

Was eine neue Dachbeschichtung kostet, lässt sich nicht genau sagen. Die Aufwendungen variieren von Fall zu Fall, da sie stark vom Ausgangszustand des Dachs beruhen.  


Sind im Vorfeld keine umfangreicheren Sanierungen erforderlich, können Sie mit Kosten in Höhe von 15 bis 25 Euro pro Quadratmeter kalkulieren.


Zusätzlich können hier noch weitere Gebühren für die Einschätzung und Entfernung von Verschmutzungen anfallen. Erkundigen Sie sich persönlich vorweg genau, wie die Fachfirma die Kosten berechnet.  

 

Folgende Faktoren bestimmen den Preis der Dachbeschichtung:

 

  1. Anmischen der Farbe
  2. Größe des Dachs
  3. Dachrinnenhöhe
  4. Dachrinnenreinigung
  5. Wasserdruck für die Säuberung
  6. Dachneigung (da sie großen Einfluss auf die Arbeitsvorgänge hat)
  7. Dachprüfung

 

Der optimal Moment für die Dachbeschichtung

Der angemessene Moment für eine neue Beschichtung ist dann angebrochen, wenn die Ziegel sichtbar folgende Abnutzungserscheinungen zeigen:

 
  • Verunreinigungen in der Regenrinne, bei dem es um sich um die abgetragene Substanz der Dachpfannen handeln könnte
  • gelöset Ziegel
  • poröse Stellen

 

Trifft einer der oben genannten Kriterien zu, sollten Sie unbedingt einen Experte kontaktieren, der Ihr Dach professionell unter die Lupe nimmt. Ein Profi kann Ihnen ziemlich schnell sagen, ob sich in Ihrem Fall eine frische Beschichtung lohnt oder gewiss nicht.

  

Wenn das Hauptdach starke Bewachsungen durch Moos oder Flechten aufweist, ist die Zeit für eine neuartige Dachbeschichtung angebrochen.  


Kann eine Dachbeschichtung zu Problemen führen?

Dass hinter dem Sinn von Dachbeschichtungen ein enormes Fragezeichen steht, hat seinen Anlass: Ob eine Dachbeschichtung zum Gebäudeerhalt beiträgt oder am Objekt eher Schaden anrichtet, hängt von vielen Details ab – vor allem von der Qualität der Arbeitsausführung. Erfolgt diese nicht 100 % akkurat, sind Probleme vorprogrammiert.  


So kann es z. B. vorkommen, dass bei der Oberflächenreinigung Nässe in die Dämmung gedrückt und Schimmelbildung forciert wird, beim Begehen des Daches Dachziegel Schaden nehmen, falsches Material die Diffusionseigenschaften verschlechtert oder die aufgetragene Schicht sich nach einiger Zeit abzulösen beginnt. Eine einmal misslungene Beschichtung ist in der Regel kaum reparabel.

 

Worauf kommt es bei einer Dachbeschichtung an?

 

Ob eine Beschichtungsmaßnahme den benötigten Erfolg bringt, hängt von einigen Aspekte ab:

  • Der Wertigkeit des Materials: Ausschließlich von ausgezeichneten und hierbei höherpreisigen Beschichtungsprodukten kann ein zufriedenstellendes Ergebnis erwartet werden.
  • Der Dicke der Beschichtung: Die Schichtstärke beherrscht das Ergebnis maßgeblich. Auch gute Materialien versagen, wenn sie zu sparsam appliziert werden.
  • Der Eignung des Daches: Es muss in seiner Substanz gut genug erhalten sein, um von einem neuen Versiegelungsauftrag zu profitieren.
  • Der Zulassung des ausführenden Betriebs: Für Dachbeschichtungen gelten, anders als bei klassischen Handwerksbetrieben, keine formellen und verbindlichen Qualifikationskriterien. Man sollte den Anbieter also in jedem Fall mit höchster Sorgfalt auswählen.
 

Wir sind Ihr überregionaler Profi für Dachreinigung, Dachversiegelung und Dachbeschichtung in Gleichamberg und Umland.

Wir sind ein Unternehmen und können auf viele begeisterte Kunden verweisen. Wir sind für Sie nicht nur in Gleichamberg, sondern in ganz Deutschland tätig.

 

Pluspunkt einer Dachbeschichtung

Durch ein schön hergerichtetes Dach steigt der Immobilienwert für einige Lebensjahre. Der größte Gewinn einer Dachbeschichtung ist das Aussehen. Danach sieht dein Hausdach auf jeden Fall wie neu aus.

 

Dabei ist die Beschichtung natürlich um einiges günstiger als eine Neueindeckung. Durch die wasserabweisende Oberfläche kann sich Luftfeuchtigkeit und Schmutz darauf auch nicht lange halten. Daher wird die Algen- und Moosbildung auch so ziemlich unterbunden.

 

Bedingt durch die automatisch Reinigungsaktion bei Regen, wird dann auch die Regenrinne entlastet. Sie muss deshalb auch seltener gereinigt werden. Durch das gute Aussehen steigt natürlich auch der Immobilienwert. Dabei kannst du dir auch jede beliebige Farbe auswählen. Spezialfarben gibt es allerdings meist mit Aufpreis.

 

Hier noch einmal die Vorteile im Überblick:

Wert der Immobilie steigt, wasserabweisend, Regenrinne wird entlastet, Farbe kann ausgesucht werden, schützt die Dachsubstanz mehrere Lebensjahre  

Die Vorzüge einer Beschichtung auf einen Blick:

Alterungsbeständig durch Langzeitschutz, Optimiert effizient den Wert Ihrer Immobilie, In der Regel kein ständiges säubern der Dachrinne mehr nötig. Kein Moos mehr in der Regenrinne  

Die rechtzeitige, professionell durchgeführte Dachbeschichtung führt zu einer kompletten Imprägnierung Ihres Daches. Das Dach wird neu versiegelt und bietet fortan effektiven Schutz gegen Umwelteinflüsse. Ihr Dachstein liegt ab sofort unter einer Schutzhülle, welche die Erosion langfristig stoppt.  


Der Vorgang

1. Dachbegutachtung

Kommt es nach dieser Dachbegutachtung zum Auftrag, werden beschädigte, schief sitzende Dachziegel auf Ihrem Dach ersetzt. Der Dachfirst, die Bleche und die Regenrinnen sowie Kaminverwahrungen werden auf Risse und Dichtigkeit überprüft. Anschließend werden die Dachrinnen vor der Reinigung mit speziellen Sieben versehen, damit es bei der Dachreinigung nicht zu Verstopfungen kommen kann.

2. Dachreinigung

Danach wird mit einer umweltschonenden Wasserfräse Ihr Dach mit einem variablen Druck mit bis zu 300 bar gesäubert. Durch diesen Vorgang werden Ihre Dachpfannen vollständig von Moos, Algen und sonstigen Ablagerungen befreit. Anschließend wird die Regenrinne gereinigt. Ortgänge das heißt die äußere Reihe der Dachsteine, werden mit der Hand vorgestrichen. Damit der Giebel oder die Fassade nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Unter anderem auf rauen stark sandenden Dachsteine verwenden wir zusätzlich eine Grundierung.

3. Dachbeschichtung

Dann wird auf das gesäuberte Hauptdach 2 mal überzogen. Soweit Ersatzpfannen vorhanden sind, beschichten wir sie gleich mit. Sofern Sie keine Reserveziegel mehr haben, organisieren wir Ihnen diese gerne.

Auch hier sind wir für Sie tätig:

  • Milz
  • Römhild
  • Dingsleben
  • Schlechtsart
  • Haina bei Meiningen

Des Weiteren sind wir in diesen Orten für Sie tätig:

Kundenbewertung

Gut

3.58/ 5.00

78 Bewertungen

Jetzt bewerten

Ihre Dachbeschichtung vor Ort

© Astuna GmbH

Impressum Datenschutz Regionale Landingpage der Astuna GmbH
Haben Sie auch Interesse an Neukunden?
www.astuna.de Experten für regionale Google Suche